Die der Spionage beschuldigte Messaging-App wurde zum zweiten Mal aus Google Play entfernt

Die der Spionage beschuldigte Messaging-App wurde zum zweiten Mal aus Google Play entfernt

Die der Spionage beschuldigte Messaging-App wurde zum zweiten Mal aus Google Play entfernt ToTok, eine Chat-App aus den Emiraten, wurde der Spionage beschuldigt und bereits im Dezember aus dem App Store von Google Play und Apple33876611129rsquo entfernt. Google hatte die App jedoch im Januar wieder eingeführt, um sie kürzlich wieder zu entfernen.

Zunächst wurden die Vorwürfe bezüglich der Messaging-App von der New York Times ans Licht gebracht, die einen Bericht veröffentlichte, der darauf hinweist, dass die App tatsächlich ein Spionagetool war. The New York Times33876611129rsquo; Der Experte für digitale Sicherheit im Nahen Osten hatte gesagt, dass er von hochrangigen Vertretern der Emirate darüber informiert wurde, dass die App ein Tool zur Verfolgung seiner Benutzer in den Emiraten sowie im Ausland sei. Es wurden auch Verbindungen zwischen dem Unternehmen, das die App erstellt hat, und Hackingfirmen aus den Emiraten gefunden.

Obwohl die App im Nahen Osten beliebter war, wurde sie auch in den USA heruntergeladen. Laut einem Forschungsunternehmen namens App Annie wurde ToTok zu einer der am häufigsten heruntergeladenen sozialen Apps in den USA, bis es aus Google Play und dem App Store entfernt wurde.

Im Dezember kontaktierte The Times Google und Apple, um sich nach ToTok zu erkundigen, und Tage vor der Veröffentlichung des oben genannten Berichts hatten beide Plattformen die App ohne Angabe von Gründen für die Aktion entfernt. Als Vergeltung veröffentlichten die Gründer von ToTok33876611129rsquo eine Erklärung, dass die Anschuldigungen eine 33876611129ldquo waren; schamlose Fälschung33876611129rdquo; von 33876611129ldquo; Distraktoren33876611129rdquo;, die Fehlinformationen verbreiteten und darauf abzielten, ihr Geschäft zu ruinieren. Die Entwickler der App unterstrichen auch, dass sie die App mit der Sicherheit und dem Datenschutz der Benutzer als oberster Priorität erstellt haben.

Obwohl Google die App zuvor wieder bei Google Play installiert hatte, wurde sie jetzt zum zweiten Mal entfernt, ohne dass eine Anfrage von The Verge erklärt wurde.

Derzeit steht die ToTok-Messaging-App nicht zum Herunterladen in Google Play und im Apple Store zur Verfügung.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.