Ein gehacktes Pokémon verursacht Chaos in Pokémon-Schwert und -Schild, was bedeutet, dass es technisch gesehen ein Digimon ist

Ein gehacktes Pokémon verursacht Chaos in Pokémon-Schwert und -Schild, was bedeutet, dass es technisch gesehen ein Digimon ist

Haben Sie einen News-Tipp?

Gibt es etwas, über das wir Ihrer Meinung nach berichten sollten? E-Mail an [email protected]

Ein gehacktes Pokemon macht Probleme mit Pokemon Surord und Shields Surprise Trade-Funktion. Unglückliche Spieler, die das verfluchte Pokemon-Erlebnis erhalten, stürzen ab und deaktivieren Online-Funktionen.

Pokemon-Modder „Kurt“ hat auf Twitter eine Warnung bezüglich des gehackten Pokemon veröffentlicht. Kurt beschreibt das beleidigende Pokémon als „auf wundersame Weise hergestellt“. Dies scheint ein Begriff für ein gehacktes Pokemon zu sein, das außerhalb der üblichen Hacker-Toolsets erstellt wurde und besonders gut darin ist, den Legalitätsprüfern von Game Freak auszuweichen. Was bedeutet das alles für Laien? Jemand hat ein Pokemon gehackt, es in Surprise Trade freigeschaltet (eine Methode, um ein zufällig gehandeltes Pokemon in Pokemon Sword and Shield zu erhalten), und jetzt riskiert jeder, der das Pokemon über Surprise Trade erhält, dass sein Switch abstürzt und offline geht. Es ist nicht gerade ein grassierender Befall, aber bis Nintendo oder Game Freak einen Patch ankündigen, ist es keine schlechte Idee, Surprise Trades zu vermeiden.

Vorsicht! Es gibt einen Fehler in Sword / Shield, der Ihr Spiel zum Absturz bringen kann, wenn Sie über Surprise Trade ein böswillig hergestelltes Pokémon erhalten. Es wird Ihr Spiel zum Absturz bringen, wenn Sie versuchen, auf Online-Funktionen (über Y-COM) zuzugreifen, und Online-Interaktionen verhindern, bis ein Patch veröffentlicht wird. 33876611129amp; mdash; Kurt (@Kaphotics) 12. Februar 2020

Eurogamer sprach mit einem anderen Pokemon-Modder, „architdate“, über das Wie und Warum dieses Problems.

„Die Pokémon selbst müssen mit Absicht erstellt werden“, sagt Architdate gegenüber Eurogamer. „Normale Hacking-Programme (wie PKHeX) können sie nicht nativ erstellen. Sie müssen wissen, was Sie tun, um sie speziell zu bearbeiten, um dieses Verhalten zu verursachen.

“ Ich habe gesehen, dass Leute auf Twitter so paranoid sind Ihr rechtmäßig erhaltenes Pokemon oder das Pokemon, das sie in PKHeX hergestellt haben, haben dies verursacht! Das ist nicht wirklich der Fall! „

Pokemon hatte schon immer eine große Hacking-Community, und es ist keine Überraschung, dass Hacking auch bei Pokemon Sword and Shield üblich ist. Die kürzliche Ankunft von Pokemon Home bedeutet, dass einige Starter endlich erlaubt sind Die ungeduldigen Hacker haben bereits Litten, Incineroar und andere verbotene Pokémon importiert. Die Leute haben sogar Bilder dieser Pokémon getwittert, die an Sword and Shields Max teilnehmen Raids.

Das Hacken eines Spiels ist eine extrem graue Zone, aber die überwiegende Mehrheit der Pokemon-Hacker tut dies nicht mit böser Absicht. Die Wettbewerbsszene verwendet manchmal Hacks, um Eier sofort auszubrüten und stattdessen so schnell wie möglich mit dem Wettbewerb zu beginnen

Weder Game Freak noch Nintendo haben einen Patch für das böse Pokémon erwähnt, das die Spiele der Leute ruiniert. Auf der positiven Seite, wenn Sie es als das bezeichnen können, der gehackte Pokemo n scheint nicht zu speichern, speichert oder blockiert Ihren Switch. Aber die Ankunft dieses dunklen Pokémon lässt einige Leute sich fragen, ob wir mehr gehackte Pokémon sehen werden, die Paraden löschen können, oder noch schlimmer.

Architdate teilt Eurogamer mit, dass dies möglich ist . „Ich glaube nicht, dass es momentan sehr viele Leute gibt, aber wie Freunde Freunden erzählen, erwarten wir, dass diese Zahl in der kommenden Zukunft ziemlich stark zunehmen wird“, sagt er. Er rät Pokemon Sword and Shield-Spielern außerdem, keine Überraschungstransaktionen durchzuführen, bis das Problem behoben ist.

Ich hoffe, dieses Problem ist schnell und dauerhaft behoben, aber ich muss mich immer noch fragen: Wäre nicht“ein ausgefallenes Pokémon, das mit böser Absicht gefüllt ist, technisch gesehen ein bösartiger Digimon?

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.