Pokemon Home bringt ein paar Starter zurück zu Schwert und Schild, aber die Fans vermissen immer noch ihre Totodiles und Chimchars

Pokemon Home bringt ein paar Starter zurück zu Schwert und Schild, aber die Fans vermissen immer noch ihre Totodiles und Chimchars

Haben Sie einen News-Tipp?

Gibt es etwas, über das wir Ihrer Meinung nach berichten sollten? E-Mail an [email protected]

In der heutigen Version von Pokemon Home laden Spieler ihre 3DS-Systeme auf und überlegen, was sie auf Sword and Shield übertragen können und sollten. Es ist das erste Mal, dass eine ausgewählte Handvoll älterer Pokémon in den neuesten Spielen verfügbar ist. Für einige Spieler macht das Aufkommen von Pokemon Home einige No-Shows in der Galar-Region jedoch viel schwerer zu ertragen, insbesondere Starter-Pokemon aus vergangenen Generationen.

Pokemon Home ist die neue Cloud-Speicher-App für mobile Geräte und der Nintendo Switch, mit der Spieler bestimmte Pokemon von Titeln, die mit dem Pokemon Bank-Dienst kompatibel sind, sowie Let’s Go Pikachu und Let’s Go Eevee in Sword und übertragen können Schild. Die Unterstützung für Transfers von Pokemon Go in Home erfolgt ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt. Die gute Nachricht für Fans der Starter der Region Kanto und Alola ist, dass all diese Pokémon jetzt in die Region Galar gebracht werden können.

Starter von Johto, Hoenn, Sinnoh, Unova und Kalos sowie die wenigen hundert anderen Pokémon, die nicht im Galar Pokedex enthalten sind, können derzeit nur in Pokemon Home gespeichert werden. Es ist möglich, dass einige oder alle von ihnen später in diesem Jahr mit den DLC-Updates zu Sword and Shield hinzugefügt werden. Game Freak verspricht, dass mehr als 200 zurückkehrende und „bekannte“ Pokémon hinzugefügt werden, aber keine Starter stehen auf der Liste der bestätigten Comebacks bisher.

pic.twitter.com/42PAravn6a

33876611129amp; mdash; Mlick (@Mlickles) 12. Februar 2020

Angesichts der Tatsache, dass Pokemon Home Spielern einen Kanto-Starter nur zum Herunterladen der mobilen App schenkt, ist es kein Wunder, dass andere Starter ganz oben auf der Wunschliste vieler Fans stehen. Sword and Shield hatten sogar die Möglichkeit, einen Charmander vor Pokemon Home zu bekommen. Für Leute, deren Favoriten aus den Generationen 2-6 stammen, könnte es sich also etwas schwieriger anfühlen, herauszufinden, ob sie kommen.

Trotzdem ist es besser, jetzt auf mehr Pokemon zuzugreifen, als warten zu müssen, bis der erste DLC im Juni fällt. Die vollständige Liste der neu verfügbaren Pokémon in Schwert und Schild, die von Serebii.net zusammengestellt wurde, enthält auch einige regionale Formen, eine Handvoll Pikachus mit Ashs verschiedenen Hüten und die Star Legendaries der Region Alola.

Das Hinzufügen von Alohla- und Kanto-Startern ist nett, aber ich BRAUCHE TOTODILE von r / pokemon

Weitere Informationen zu Pokemon Home finden Sie in den USG-Anleitungen zum Verschieben von Pokemon zwischen Spielen, beim Zugriff auf das Global Trade System und in der vollständigen Liste von Home Eigenschaften.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.