Wattam Review – ein Takahashi Joint durch und durch im test

Wattam Review - ein Takahashi Joint durch und durch im test

Keita Takahashi bleibt von Konzepten wie Zielgruppen und Spielerbindung einzigartig unberührt. Auf die Frage, was er mit seinen Spielen anstrebt, lautet die Antwort einfach „Spaß“. Nachfolgende Fragen werden wahrscheinlich mit einem Achselzucken beantwortet. Vor diesem Hintergrund fühlt sich die Geschichte von Takahashis Hit Katamari Damacy wie ein glücklicher Zufall an, gerade weil er den Geist eines unabhängigen Schöpfers verkörpert, der von kommerziellen Zwängen nicht gestört wird. Takahashi entwirft kleine Experimente, bunte Spielzeuge, deren Funktion eingeschränkt ist, die aber im Moment Spaß machen. Einfach aufzuheben und wegzulegen. Es ist eine Einstellung, die er mit Funomena teilt, der mit ihm bei Wattam zusammengearbeitet hat und Spiele wie Luna und Wooorld mit der gleichen farbenfrohen, umfassenden Anziehungskraft entwickelt.

Wattam-Rezension

  • Entwickler: Funomena
  • Herausgeber: Annapurna Interactive
  • Plattform: PS4
  • Verfügbarkeit Ab dem 17. Dezember auf PS4 und PC

Wattam fühlt sich an Eine Sammlung der Dinge, die Takahashi im Moment Spaß machte, einige einfache Elemente, die lose durch ein Thema verbunden sind. Es beginnt damit, dass Sie die Kontrolle über den Bürgermeister übernehmen, einen grünen Würfel mit einem Gesicht und einer Melone. Der Bürgermeister ist ganz allein auf einer schwimmenden Insel, bis er plötzlich einen neuen Freund ansieht – einen Stein! „Willkommen zurück, Stein !!“ es heißt, und in diesem Sinne geht es weiter. Ihre Aufgabe ist es im Grunde, eine Reihe von Inseln neu zu bevölkern, von denen jede eine andere Jahreszeit darstellt, mit allen seltsamen Dingen, die normalerweise mit jeder assoziiert werden.

Wattam Review - ein Takahashi Joint durch und durch im test Achten Sie auf die visuellen Hinweise, sonst ‚Leuchtturm?‘ kann nicht viel Sinn machen.

„Repopulate“ kann ein großzügiges Wort sein, da es impliziert, dass Sie wissen, was Sie tun, wenn Sie wirklich nur das tun, was Wattam Ihnen sagt, und dabei der besonderen Marke der Keita Takahashi-Logik folgen. Hier nimmt jedes normalerweise leblose Objekt ein Eigenleben, und Sie spielen mit allen. Jeder hat seine eigene Musik, was auf dem Papier eine gute Idee ist, in der Praxis jedoch relativ chaotisch, wenn Sie zwischen den Charakteren wechseln. Einige haben einen Nutzen und andere nicht – der Mund verbringt zum Beispiel seine Zeit damit, seine Essensfreunde zu jagen, nur um sie zu verschlingen und sie dann aus einer dankbar unerklärlichen Öffnung herauszukacken. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade eine Art von Kot wieder in die Welt eingeführt! (Es gibt mehrere.) Sie können dann die Kontrolle über die Toilette übernehmen, die den Po genüsslich spült und ihn glänzend und golden macht. Wenn Sie die Kontrolle über einen Baum übernehmen, saugt er einen anderen Charakter im Kirby-Stil auf und bringt ihn als Frucht zurück. Oder vielleicht möchten Sie ‚go kaboom‘ gehen – dann hebt der Bürgermeister seinen Hut, um eine Bombe darunter zu enthüllen, die in hellen Rauch explodiert und ihn und alle in der Nähe in die Luft treibt. Warum? Nur weil du kannst.

Jede saisonale Insel hat ein grobes Gameplay-Thema. Bei der Ankunft gibt es einen Baum zu pflanzen und ein paar Aufgaben zu erledigen. Jede Quest, ob es nun darum geht, ein Sushi mit ihren Fischrogenkindern wieder zu vereinen oder ein Buch zu retten, das von stationären Verehrern angegriffen wird, wird mit nur wenigen Aktionen abgeschlossen – schauen Sie sich etwas an und beobachten Sie, was passiert, interagieren Sie mit einem anderen Charakter, klettern Sie etwas, nimm jemanden bei der Hand. Wattam verwendet sparsam Wörter und zeigt Ihnen meistens, wohin Sie gehen müssen, anstatt es Ihnen zu sagen. Da das Gameplay selten mehr als das Drücken eines Knopfes an einem bestimmten Ort umfasst, ist alles leicht zu verfolgen, was es im Allgemeinen zu einem großartigen Spiel für junge Kinder macht.

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal

Ich sage allgemein, weil derzeit die Physik-Engine und die Kamerasteuerung Sie bei jedem Schritt des Weges bekämpfen. Wattam verwendet Steuerelemente mit Schultertasten für Kameradrehungen und Zoom auf der PS4, dem Dinosaurier der Kamerasteuerung direkt aus der PS2-Ära. Manchmal bewegt sich die Kamera, ohne dass Sie es tun, und es macht die Sache immer schlimmer. Mit all den empfindungsfähigen Beachballs und Flaschenverschlüssen, die sich auf jeder Plattform bewegen, kann die Framerate stottern, oft blockiert etwas Ihre Sicht, und die Auswahl des Charakters, den Sie steuern möchten, ist manchmal ungenau und geradezu fummelig.

Klettern kann funktionieren oder auch nicht, nicht nur, weil die Kamera zufällig von dem abweicht, was Sie tun, sondern auch, weil ein Charakter möglicherweise einfach keinen Halt findet oder sich weigert, sich zu bewegen, obwohl er bereits daran befestigt ist eine Oberfläche. Auf der Rückseite können Sie versehentlich alles und jeden erklimmen, ob Sie wollen oder nicht. Charaktere legten sich auf mehr als auf den BodenEinmal krampfte sich hilflos ein fröhliches Lächeln auf ihren Gesichtern zusammen, bis ich das Spiel neu startete oder mich in die Luft oder unter die Erde stürzte, um nie wieder zurückzukehren, was besonders ärgerlich ist, wenn es einem Questgeber passiert. Um das Ganze abzurunden, stürzte Wattam mehrmals ab und stürzte sogar meine gesamte Konsole an einem Punkt ab.

Wattam Review - ein Takahashi Joint durch und durch im test Alles, was Sie tun, wird durch das helle Lachen von Kindern unterstrichen.

Es als spirituellen Nachfolger von Katamari zu bezeichnen, ist nicht so weit weg, denn es ist ein Spiel, das sich mit Haushaltsgegenständen und dem Mikrokosmos befasst, den sie darstellen. Eine Muschel ist nicht nur eine Muschel, sondern etwas, das Kinder von einem lustigen Tag am Strand mitbringen. Die Kegel erinnert vielleicht an einen Nachmittag in der Kegelbahn mit der Familie, und als Nase können Sie die verschiedenen Gerüche der Saison genießen. In seiner eigenen Stimme sagte Takahashi, dass er immer versucht, ein Spiel zu machen, das zeigt, wie großartig das normale Leben ist. Wattam zeigt eine Wertschätzung für die kleinen Dinge, die wir für selbstverständlich halten, und Sie haben ein ganzes Universum davon zusammengesetzt. Es stellt sich die Panik vor, die ein Ballon verspüren könnte, wenn er mit der gleichen Sanftheit, die Toy Story für Spielzeug hat, das Angst vor Verlassenheit hat, in den Himmel entlassen wird. Alles, was Sie wirklich tun, ist, anderen zu helfen und lustige Dinge wie im Kreis herumzutanzen. Es gibt eine Geschichte, die erklärt, warum alle überhaupt getrennt wurden, aber auch hier ist das allgemeine Gefühl der Freundlichkeit und Wertschätzung, der Wiederherstellung eines Universums wirklich wichtig. Es ist warm, manchmal ausgesprochen weich, definitiv heimelig.

Wattam verwendet eine Kombination aus leichtem Gameplay und Love-it-or-Leave-it-Humor, die ich mit Keita Takahashi verbinde und mag, aber es ist eher ein Noby Noby Boy 2.0, ein Spiel, das so einfach und unsinnig ist Manchmal wundert man sich, worum es geht. Wenn seine vorherigen Spiele nicht für dich waren, dieses, vielleicht mehr als alles andere ein humorvolles Experiment, wird die Gewissheit deine Meinung nicht ändern. Während dies und die technischen Probleme verhindern, dass ich es vorbehaltlos liebe, habe ich Wattam trotzdem genossen, nur um emotional zu liefern, wenn nicht auf technischer Ebene.

Lesen Sie die Bewertungsrichtlinien von Eurogamer.net.

Manchmal fügen wir Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften hinzu. Wenn Sie auf eines klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu Kommentaren springen (20)

Mehr über Wattam

  • Wattam Review
  • News (4)
  • Funktionen (2)

Über den Autor

Wattam Review - ein Takahashi Joint durch und durch im test

Malindy Hetfeld

Mitwirkende

Malindy ist eine freiberufliche Schriftstellerin, deren ebenso heiße Liebe zur Literatur, Japan und Guybrush Threepwood dazu geführt haben, dass sie über Videospiele berichtet.

Verwandte

Der Witcher 3-Patch 3.6 von Digital FoundrySwitch ist ein hervorragendes Upgrade auf ein hervorragendes Spiel.

PC-Cross-Save-Unterstützung getestet, Grafikoptionen untersucht, Leistung analysiert.

1

FeatureDie besten Dreams-Spiele, die wir bisher gesehen haben

Duvet hat Talent oder was ist das nächste Spiel“Wir haben alles erfunden, als wir weitergingen.“

34

Rockstar opfert Grand Theft Auto 4 Multiplayer, um Steam-Probleme zu lösen

Und Es kommt jetzt zum Rockstar Games Launcher.

38

Sie können auch …

Wild West taktische Stealth-Fortsetzung Desperados 3 genießen, die diesen Sommer fällig ist

On Xbox One, PS4 und PC.

Der Witcher 3-Patch 3.6 von Digital FoundrySwitch ist ein hervorragendes Upgrade Rade zu einem großartigen Spiel

PC-Cross-Save-Unterstützung getestet, Grafikoptionen untersucht, Leistung analysiert.

1

Digital FoundryBest VR-Headset für Half-Life Alyx 2020

Unser Leitfaden zu VR-Headsets, die mit Valves nächstem Spiel kompatibel sind.

95

Sea of ​​Thieves ‚laTest-Update fügt eine verfluchte Truhe hinzu, die so wütend ist? .jpg „Bringt Ihr Boot in Brand

Plus ein schickes Viva Piata-Schiff im Premium-Store.

2

Call of Duty: Modern Warfare fügt die 1v1 Rust-Wiedergabeliste hinzu, nach der wir uns alle sehnten.

Duell des Menschen.

1

Kommentare (20)

Kommentare zu diesem Artikel sind jetzt geschlossen. Danke für Mitmachen!

Kommentare mit niedriger Punktzahl ausblenden Ja Nein Bestellen Neueste Älteste Beste Schlechteste Threading Alle erweitern Alle reduzieren

Werbung

Abonnieren Sie The Eurogamer.net Daily

The 10 beliebtesten Geschichten des Tages, geliefert um 17 Uhr britischer Zeit. Verpassen Sie nie etwas.

Abonnieren Sie

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.